öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Schäden durch erhöhte Temperatur

Das Thema der geeigneten Umgebungstemperatur für IT-Systeme kommt immer wieder zur warmen Jahreszeit auf. Dann entstehen Schäden an den Systemen, da es zu einer Überhitzung kam.

Es ist doch völlig einleuchtend:

Elektronische Systeme, die über ihrem spezifizierten Temperaturbereich betrieben werden, altern erheblich schneller. Das merkt man natürlich zunächst nicht und steuert nicht dagegen.

Dann kommt es beispielsweise zu einem Defekt an einer Festplatte. Dank RAID-Verbund lässt sich das Problem oft auch noch ohne Datenverlust lösen. Wenn aber mehrere Komponenten vom Temperatur-Kollaps befallen werden, ist die Wahrscheinlichkeit eines Datenverlustes sehr hoch.

Mein Tipp: achten Sie darauf, dass die Verlustwärme der Systeme auch sicher abgeführt wird. Das schlimmste ist ein IT-System, welches im "eigenen Saft" schmort.